Über mich

Mein Name ist Sonja Sidoroff, 
ich bin 1986 in Polen geboren, verheiratet und zweifache Mama. 
2013 habe ich mein Studium der Sozialen Arbeit mit dem Schwerpunkt "Sozialpädagogische Fallarbeit" mit einem Masterabschluss absolviert. 
Da ich mich seit vielen Jahren für fremde Kulturen interessiere und gerne reise, habe ich mich nach dem Studium entschieden ein Jahr in China/Shanghai zu arbeiten. Diese Erfahrung war im positiven Sinn sehr prägend für mich. Sie lehrte mich Toleranz und Akzeptanz gegenüber befremdlichen Handlungsweisen und Gebräuchen.  
Fremd zu sein, in einem unbekannten Land, sich ohne Sprachkenntnisse eine Existenz aufzubauen und  auf sich alleine gestellt zu sein, erforderte viel Mut, um alle Zweifel aus dem Weg zu räumen und sich in dieses Abenteuer zu stützen. Doch ich wurde belohnt! Der Auslandsaufenthalt war sehr lehrreich für mich.
Mein Horizont wurde unglaublich erweitert, sodass ich  mit einem offeneren Blick durch die Welt gehe und ein starkes Vertrauen in mich und meine Fähigkeiten habe. 
Dieses Vertrauen in sich selbst möchte ich gerne an andere Menschen weitergeben und ihnen aufzeigen, dass es möglich ist mit ein wenig Unterstützung die Blockaden im Kopf zu lösen und die aktuelle Lebenssituation positiv zu verändern. 
Wir haben nur dieses eine Leben, daher sollten wir nicht resignieren und die Zeit damit verschwenden uns mit Dingen abzufinden die uns unglücklich machen. Wir haben es selbst in der Hand, unser Leben in die Bahnen zu lenken die uns glücklich machen und erfüllen. 

Seit 2014 bin ich in der Familienberatung tätig. Durch mein umfangreiches, theoretisches Wissen,  die praktische Tätigkeit und vor allem die zahlreichen Beratungsgespräche mit meinen Klienten, habe ich gelernt auf die persönlichen Bedürfnisse jedes einzelnen einzugehen. Somit kann ich Ihnen eine individuelle , professionelle und fundierte Hilfestellung leisten, damit Sie gestärkt aus Ihren Krisen heraus gehen und endlich das Leben leben, welches sie sich wünschen. 


"Stillstand ist Rückschritt" (Rudolf von Bennigsen-Foerder)


Da es mir privat, wie beruflich wichtig ist immer wieder neues Wissen zu erlangen, sowie mein Wissen zu vertiefen, bin  ich stets darauf bedacht mich stetig fortzubilden und weiterzuentwickeln. 
 Hierzu habe ich unter anderem Seminare zur Bewältigung schwieriger Gesprächsführung sowie zur systemischen Gesprächsführung absolviert.